GKFX Test | Broker Erfahrungen 2017

gkfxDer Finanzmarkt geht mit kontinuierlichen Veränderungen einher und schüttelt nahezu im Jahrestakt neue Trends aus dem sprichwörtlichen Ärmel. War der Forexhandel noch zum Jahrtausendwechsel völlig unbekannt, zählt er nunmehr zu den populärsten Möglichkeiten, das eigene Geschick auf die Probe zu stellen und spielerisch von hohen Renditen zu profitieren. Zahlreiche Anbieter werben mit futuristischen Handelsplattformen, zahlreichen Handels- und nicht minder umfangreichen Fortbildungsmöglichkeiten. Der Forex Broker GKFX zählt zweifelsohne zu den populärsten Anbietern – und hat sich diesen Status mit einer erstklassigen Orientierung an den Wünschen der Kunden erarbeitet. Das Management-Team stützt sich auf eine über 20-jährige Finanzmarktexpertise und besitzt eine Niederlassung in Frankfurt am Main.

Broker und Regulierung

gkfx (3)Die hinter dem Broker stehende Financial Services Limited ist ein Dienstleister, der seinen Hauptsitz in Großbritannien hat. Alle wichtigen Entscheidungen werden in London getroffen und umgesetzt. Konsequent fürchtet kein Nutzer, er könnte von irregulären Machenschaften betrogen werden. Ganz im Gegenteil wird der Anbieter von der Financial Conduct Authority, der britischen Finanzaufsichtsbehörde, reguliert. Damit ist er verpflichtet, einem umfangreichen Regelkatalog nachzukommen, der gleichermaßen Anbieter als auch Kunden schützt. Um den Tradern entgegenzukommen, besteht eine Einlagensicherung bis zu einem Betrag von 50.000 britischen Pfund. Jener wird über eine offizielle Kooperation mit der Barclays Bank sichergestellt. Kunden- und Firmengelder müssen durch die vorgegebenen Regularien unabhängig voneinander verwahrt werden, so dass nicht einmal im unwahrscheinlichen Fall einer Insolvenz unangenehme Folgen auf den Händler zurückfallen. Hinsichtlich Seriosität, Diskretion und Sicherheit bestehen keine Nachteile für den Nutzer!

Konditionen

In unseren GKFX Erfahrungen hat sich gezeigt, dass sich der Anbieter stets bemüht, neue Kunden an die Hand zu nehmen. Der Forexhandel geht kontinuierlich mit keinen Kommissionen oder versteckten Kosten einher. Besser noch: Es besteht keine Mindestkontogröße und selbst die Mindesteinzahlung beträgt völlig überschaubare 50 Euro. Obgleich Gebühren in Höhe von 1,5 Prozent für Kredit- und Debitkarten anfallen, kann dem Betreiber eine positive Bewertung ausgestellt werden. Mit fairen Mindesttransaktionen von 0,1 Lot und Spreads zwischen 1,5 und 1,8 bleiben keine Wünsche offen, wenngleich die Werte bei Konkurrenzportalen durchaus besser ausfallen.

Handelsangebot

gkfx (1)GKFX offeriert den Handel über den populären Meta Trader 4 und erlaubt den Nutzern, sich eine eigenständige Handelsplattform zusammenzustellen. Zur browserbasierten Lösung gesellt sich außerdem eine App für mobile Endgeräte. Möchten Trader auf Smartphone oder Tablet handeln, können sie unabhängig von iOS, Android oder Windows spekulieren. Der Forexbroker bietet über 100 Devisenpaare an und hat neben den bekannten Majors auch so einige exotische Währungen integriert. Neulingen, die unsicher sind, ob ihre Prognosen erfolgversprechend sind, steht es außerdem frei, die Handelsstrategie von Experten zu übernehmen. Vorkenntnisse oder ausführliches Wissen um lukrative Herangehensweisen sind nicht notwendig, um das Portfolio unter die Lupe zu nehmen.

Depoteröffnung

gkfx (2)Vor der Depoteröffnung entscheiden sich Nutzer zwischen vier verschiedenen Kontomodellen. Wählen Nutzer mit großem Budget bestenfalls das VIP-Paket, fallen Mikro-, Fix- und Variabel-Konto größtenteils ähnlich aus. Obacht bei den Zusatzfunktionen: Kunden, die mit viel Geld spekulieren, genießen unseren GKFX Erfahrungen nach klare Vorteile, wenn sie etwa den Kundenservice oder weitere Leistungen in Anspruch nehmen möchten.

Die Kontoeröffnung selbst geht mit der Angabe unzähliger Daten einher. Neukunden könnten durchaus verstimmt werden, müssen sie doch nicht nur E-Mail-Adresse und Passwort, sondern auch ihre Anschrift und Informationen über Gehalt und Beruf angeben. Keine Frage: Es dürften durchaus weniger personenbezogene Informationen sein! Der Broker kommt jedoch lediglich den bestehenden Gesetzen nach und muss sicherstellen, den Handel nur Personen zu eröffnen, die volljährig sind und den Umgang mit Geld erlernt haben. Sicherheit geht vor – wenngleich sie in diesem Fall leider nur auf diese Weise garantiert werden kann.

Demokonto

Die Finanzwelt ist überschaubar und leicht zu verstehen – aber dennoch komplex und bei Zeiten kompliziert. Trotz der hohen Renditen sind erfolgreiche Trades zu keiner Zeit garantiert. Sogar die kompetentesten Experten liegen mit ihren Prognosen regelmäßig daneben – und verlieren nicht selten beträchtliche Summen Geld. Für Einsteiger empfiehlt es sich dementsprechend, den Markt völlig fern von Risiko kennenzulernen. Unseren GKFX Erfahrungen nach genügt es bereits, eine einfache Anmeldung zu tätigen, um vom lukrativen Bonusprogramm zehren zu können. Der Broker eröffnet automatisch ein kostenloses Demokonto, in dem die vielen Handelsstrategien ausprobiert und auf ihre Erfolgswahrscheinlichkeit untersucht werden dürfen. Mit 100.000 Euro Spielgeld lassen sich sogar riskante Trades testen – immerhin geht zu keiner Sekunde reales Geld verloren.

Nach 30 Tagen ist das Demokonto zunächst geschlossen. Doch findige Nutzer können sich mit dem Kundenservice zusammenschließen, um es dauerhaft zu aktivieren. Eine gute Möglichkeit für kontinuierliche Lernprozesse, die auch von Experten und langjährigen Anlegern genutzt wird. Darüber hinaus stehen zahlreiche Bildungsangebote zur Verfügung, mit deren Hilfe jede Facette des Handels erlernt werden kann. Erfolge lassen sich weiterhin nicht garantieren – aber die Chancen auf gewinnträchtige Trades und Prognosen steigen immens!

Details über den Broker

Features und Details
Max. Hebel 1:400
Konto ab 0 Euro
Min. Handelssumme 50 Euro
Assets Indizes, Rohstoffe, Aktien, Bunds
Bonus variabel
Reguliert von FCA
Plattform MT4, MT4 Mobile, SIRIX Web, Multi Terminal
Mobile Trading Ja
Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, uvm.
Support Telefon, Live Chat, E-Mail, Rückrufservice

Vorteile

  • offizielle Lizenzen in Großbritannien und Deutschland
  • Niederlassung in Frankfurt am Main
  • über 350 Basiswerte an internationalen Handelsplätzen
  • maximaler Hebel von 1:400
  • Spreads ab 0,6 Pips
  • Handel mit über 100 Währungspaaren
  • übersichtliche Handelsplattformen
  • kostenloses Demokonto für neue Nutzer

Nachteile

  • Demokonto kann zunächst nur 30 Tage lang genutzt werden
  • keine Auszahlung auf Master Cards
  • Bonusangebote werden kaum beworben

Fazit

GKFX erweist sich als erstklassiger Broker für Händler, die von hohen Sicherheitsvorkehrungen und einer großen Auswahl profitieren möchten. Der Firmensitz in Großbritannien garantiert Seriosität, die vielen Handelsmöglichkeiten beweisen die hervorragende Orientierung am Endkunden. Dank der Bildungsangebote kommen selbst unerfahrene Interessenten binnen weniger Tage auf ihre Kosten! Schließlich ist der Broker nicht umsonst in der Top3 Deutschlands zu finden. Nur der ActivTrades Test ist um eine Spur besser ausgefallen, während aber beispielsweise der ETX Capital Test wieder etwas schlechter ausgefallen ist.

User Bewertungen

Bewertung abgeben

Wie andere Trader denken... Bewertung abgeben

Be the first to leave a review.

{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (17 Stimmen, 4,88 von 5)
Loading...